Historie

Im August 1973 wurde die DAN LACHS GmbH als Ein-Mann-Betrieb in einem kleinen Büroraum am alten Kieler Schlachthof gegründet.

Für einige Jahre blieb der in einer familieneigenen Räucherei in Dänemark produzierte Räucherlachs der größte Umsatzträger.
Lachs war somit - wie der Firmenname andeutet - das Ursprungsprodukt des Unternehmens.
Heutzutage ist der Lachs ein Artikel unter vielen.

Mit dem Umzug an den Kieler Seefischmarkt im Jahre 1978 konnte der Import von Frostfisch für die Räucherindustrie ausgedehnt werden.
Damals fing dieser Kundenkreis gerade an, sich für tiefgekühlte Produkte zu interessieren, und die DAN LACHS GmbH war zum richtigen Zeitpunkt auf dieses Kundeninteresse vorbereitet.

Das Geschäft wuchs, und die angemieteten Kühl- und Tiefkühlraumkapazitäten erwiesen sich als nicht mehr ausreichend.

Daher beschloss das Unternehmen in 1989 den Umzug in das Gewerbegebiet Raisdorf.
Dort - vor den Toren Kiels gelegen - entstanden die heutigen Büroräume und Tiefkühllagerflächen.

2001 wurde ein Verkaufsbüro in Rostock eingerichtet.
Hierdurch gelang es dem Unternehmen seine Kräfte weiter zu spezialisieren, und die einzelnen Verkaufsgebiete noch intensiver zu betreuen.

Um auf künftige Entwicklungen im skandinavischen und europäischen Wirtschaftsraum vorbereitet zu sein, wurde DAN LACHS im Jahr 2007 in Dänemark direkt tätig.